Dienstag, 12. Januar 2010

Christoph Preuß im Eintracht Frankfurt Museum


Zwei lange Jahre kämpfte Christoph Preuß nach einer schweren Verletzung um sein Comeback und zahlreiche Fans haben unserer Nummer 20 während dieser Zeit kräftig die Daumen gedrückt. Ende Oktober 2009 kehrte er endlich in das Mannschaftstraining zurück und bereits wenige Wochen später erzielte er in seinem zweiten Einsatz bei der U23 sein erstes Pflichtspieltor nach der Verletzung. Am 16. Spieltag der Hinrunde war es dann soweit. Christoph Preuß kehrte als Einwechselspieler für wenige Sekunden in die Bundesliga zurück.

Über seine Leidenszeit, seine Erfahrungen, Rückschläge, Hoffnungen und großartige Momente seiner Karriere wie das "Tor des Monats" beim Spiel gegen die Bayern im März 2007 berichtet Christoph Preuß am 14. Januar um 19.30 Uhr im Eintracht Frankfurt Museum.

Donnerstag, 14. Januar
Start: 19.30 Uhr
Eintritt: 5,00 €, erm. 3,50 €

Kommentare:

  1. Ich habe eine Ahnung, eine ganz leise, wo ich am Donnerstagabend anzutreffen sein könnte ... :-)

    Gruß vom Kid

    AntwortenLöschen
  2. Ich weiß, wo ich gerne wäre am Donnerstag :-(

    AntwortenLöschen
  3. Ich weiß, wo ich bin am Donnerstag! :)

    AntwortenLöschen
  4. yep, das wird schee... ;-)

    AntwortenLöschen
  5. So ist das Leben, ungerecht.

    Btw, ganz starke Aktion, die Interviews mit Marcel. Wollte ich längst mal gesagt haben.

    Grüße von der Elbe an den Main

    Uwe

    AntwortenLöschen
  6. lieber axel, wieder ein sehr unterhaltsamer abend, durch den du in gewohnt souveräner manier geführt hast. es gab einige neue erkenntnisse. die erkenntnis, dass es sich bei christoph preuss um einen ausgesprochen sympatischen burschen handelt, hatte ich schon vorher.

    danke an dich und an alle anderen mitwirkenden!

    AntwortenLöschen
  7. schön, dass so viele von euch anwesend waren, es hat sich gelohnt :-)

    danke und viele grüße

    beve

    uk

    dank auch fürs titsch feedback :-)

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.