Dienstag, 15. Juni 2010

Eine kleiner Beitrag des Hasses

Ich gebs zu, ich bin ein Dauernörgler, nahezu griesrämig - mit Hang zu zynischer Weltanschauung, den ich flugs unterdrücke: Zynismus macht Magenkrebs. Manchmal bete ich, dass Vuvuzelas Lippenkrebs machen und dabei beziehe ich gar nicht mal auf das nervige Gesumme während einer Live-Übertragung aus Südafrika, welches jegliches Fußballfeeling einmantscht. Hallo? WeEmm und Fußballfeeling? Spätstens seit dem Sommermärchen, als ganz Deutschland sich wahnsinnig mediteran fühlte und den Eventpatriotismus erfunden hat, den teutonischen Fußballfasching mit anfassen sozusagen, hat die WeEmm mit Fußball nichts am Hut. Das ist nichts anderes als ein verkaufsoffener Sonntag, der sich über vier Wochen hinzieht, gesponsert von Lidl und den üblichen Konsorten, die dem Trullavolk abgepackten Durchfall andrehen, den dieses sich ins Gesicht schmiert oder auf den Kopf setzt - oder hindurchbläst. Der Führer würde im Grabe rotieren. Da setzt man 60 Jahre auf nationale Gesundung, auf die Überlegenheit der deutschen Rasse - und dann das.

Während täglich Milliarden Liter Wasser durchs Öl fließen und die Bundesregierung ein Sparpaket aufsetzt, dass uns allen klar macht, dass wir den Gürtel enger schnallen müssen (zumindest diejenigen, die noch einen besitzen) trifft sich die Nation sogar vor Beerdigungsinstituten, die Public Viewing in Flachbildfernsehern anbieten und simuliert Erlebnis. Wir sind Papst, wir sind Lena, wir sind Junggesellenabschied, wir sind hohl.

Im Ernst, fragt doch mal jemanden auf der Straße, den sogenannten kleinen Mann oder die kleine Frau mit Plastikhelm auf dem Schädel, einen von den fleischgewordenen Geschmacksverwirrten nach 4-3-3 oder dem Unterschied zwischen Frei- und Strafstoß. Die Antwort wird ein dümmliches Hihihi sein - und in dem Moment würde ich sofort einen Platzverweis aussprechen. Inklusive Hausarrest und Fernsehverbot. Wenn du denen beim Spiel Japan gegen Kamerun erzählst, dass da grad Schweden gegen Belgien kickt, niemand würde widersprechen. Der Unterschied zwischen dem Toom-Familienfest und einem WeEmm-Spiel ist marginal - wie neulich im Stadion zu sehen war: Eine Zeitlang war ich angesichts der Optik der Anwesenden überzeugt, heute würden Deutschland gegen Toom spielen. Hey, das Runde ist der Ball. Fan-Bier, Fan-Chips, Fan-Nudel, Fan-Ta. Fan-Tastisch. Es ist zum heulen.

Jaja, ich weiß, ich mach´ die ganze schöne Stimmung kaputt, lass doch den Leuten ihren Spaß ruft ihr mir zu oder geh doch in den Keller. Lass deine schlechte Laune nicht an anderen aus raunt ihr mir zu, ich aber sage euch: Wer sich Überzieher in Nationalfarben auf den Außenspiegel eines KFZ streift, beleidigt mich persönlich. Ich geh die Dinger jetzt sammeln.

Kommentare:

  1. Du machst die ganze schöne Stimmung kaputt. Lass den Leuten doch ihren Spaß und lass Deine schlechte Laune nicht an anderen aus!

    AntwortenLöschen
  2. ok, ich geh zum lachen in den keller. das wird mir ein innerer reichsparteitag. schließlich verliert niemand ungern.

    AntwortenLöschen
  3. stefan,
    deine außenspiegel werden wohl als erstes abgezogen :-)

    AntwortenLöschen
  4. stefan, bist du heute vor ort? überlege vorbei zu schneien. feldstudien sozusagen.

    AntwortenLöschen
  5. Bin da. Und habe nicht vor, mir von Dir den Spaß verderben zu lassen. ;)

    AntwortenLöschen
  6. *tröööööööööööööööööööt*

    AntwortenLöschen
  7. Sehr guter Beitrag, sehr guter Beitrag...

    Mehr möchte ich gar nicht schreiben - zensiere mich die letzten Tage eh schon ständig selbst. Ob im Netz oder im realen Leben, wenn einen mal wieder die allgegegenwärtigen Partyi(di)oten dumm zulabern, die einem irgendwas von Fußball erzählen wollen...

    Fußball ist am Wochenende in Berlin. Und zwar nicht auf der "(Sponsor-X)-Fanmeile powered by Sponsor Y und Sponsor Z".

    NUR DIE SGE!

    AntwortenLöschen
  8. Nur die SGE ! und die WM nehmen wir so mal zwischendurch mit, das hat aber mit Fussball und Fan sein, nichts zu tun !

    AntwortenLöschen
  9. Andy (Rigobert_G)15. Juni 2010 um 17:29

    Also ich lass mir meine tolle Stimmung nicht vermiesen! Zumindest das Frankreich Spiel gegen die Urus war für mich ein innerer Einmarsch in Paris.

    AntwortenLöschen
  10. Völlig recht hat er, der Dingsbums *hicks*, der Beve..
    WM nervt wie Sao.
    Und noch mehr nerven selbsternannte "Fankultur"-Polizisten, die nach dem starken Arm der stinkenden FIFA rufen.
    Hoffentlich ist bald wieder Fußball.

    AntwortenLöschen
  11. Danke, Beve... - ich kann Dich verstehen.

    http://www.youtube.com/watch?v=2714F3R-kgg

    AntwortenLöschen
  12. schöne kommentare, danke. aber glaubt bloß nicht, dass dies ein beitrag gegen den deutschen geist war - die anderen sind kein deut besser. nur weit weg.

    nur die sge. jawoll!

    AntwortenLöschen
  13. jetzt muss selbst ich mich mal zu einem dieser kommentare hinreißen lassen, die ich sonst nicht leiden kann: Danke. Schön geschrieben.

    Wie Kölner Karneval, nur 4 Wochen lang...

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.