Mittwoch, 21. Oktober 2009

Wer war's?


Derzeit ist wiederholt die Rede davon, dass der Berliner Club Hertha BSC auf dem besten Wege sei, die scheinbar für die Ewigkeit geltenden Rekorde eines anderen Berliner Vereins zu brechen. Nämlich den von Tasmania 1900 Berlin. Ob unser ehemaliger Trainer Friedhelm Funkel, der nun die Hertha betreut, den Abwärtstrend der Berliner aufhalten kann, bleibt abzuwarten.

Es war die Saison 1965/66, Hertha BSC wurde nach Ende der Saison 1964/65 zum Zwangsabstieg verurteilt; sie hatten gegen DFB-Statuten verstoßen und Tasmania 1900 Berlin rückte völlig überraschend nach, da ein Berliner Verein im Oberhaus vertreten sein sollte. Gänzlich überfordert stieg Tasmania nach diesem Jahr als Tabellenletzter sang und klanglos ab - und hält bisher jede Menge Negativrekorde; die wenigsten Siege, die meisten Niederlagen, die meisten Gegentore, die wenigsten geschossenen Tore undundund...

Im Einzelnen liest sich die Bilanz so:

34 Spiele, zwei Siege, vier Unentschieden und 28 Niederlagen; 8:60 Punkte bei einem Torverhältnis von 15:108.

1973 löste sich Tasmania auf und gründete sich neu, zunächst als SV Tasmania 73 Neukölln; 2001 wurde der Verein in SV Tasmania Gropiusstadt 73 umbenannt.

Nützliches Wissen also; begleitet von einer Quizfrage, die ohne Google beantwortet werden sollte:

108 Gegentore sind eine Menge Holz; wer aber erzielte den 100sten Gegentreffer?

Viel Vergnügen beim Knobeln.


Flotter Nachtrag: untouchable hat das Rätsel gelöst; Klasse. Im Kommentar seht ihr die Auflösung; bemerkenswert sicherlich noch, dass es dem 1.FC Kaiserslautern nicht gelungen ist, gegen Tasmania zu gewinnen - eigentlich ein Job für unsere Eintracht. Die aber ließ sich nicht beirren: 4:0 und 3:0 lauteten die Endergebnisse. Dafür unterlagen die Jungs zuhause gegen Borussia Neunkirchen mit 1:2, das ist doch auch etwas ...

Das Bild entstammt Franks Archiv; Danke

Kommentare:

  1. "108 Gegentore sind eine Menge Holz; wer aber erzielte den 100sten Gegentreffer?"

    Grabi. War neulich in (glaube ich) 11 Freunde. :)

    AntwortenLöschen
  2. hey, schneller als die polizei erlaubt; lässig :-)

    grabi ist richtig. der 11freunde artikel ist schon älter, wurde aber wohl neu positioniert - nun füge ich die links ein.

    dank und gruß

    tasmania beve

    AntwortenLöschen
  3. haha, das hab ich gestern erst nebenan im interview mit dem damaligen keeper gelesen und mir so gedacht mal sehen wann kid oder du ein rätsel draus machen.

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.