Dienstag, 23. Juni 2009

The '59 sound

Von Zeit zu Zeit seid ihr sicherlich hier schon über meine derzeitige Lieblingskapelle gestolpert, The Gaslight Anthem - diese in meinen Ohren gelungene Mischung zwischen Punk und Bruce Springsteen. Dieser Tage touren sie durch Deutschland - im Vorprogramm der alten Helden von Social Distortion:



The story of my life - und zu meiner Geschichte des Lebens gehört natürlich die Frankfurter Eintracht - und die Beschäftigung mit deren Geschichte, die ich seit 1974 aktiv miterlebt habe. Nicht miterlebt habe ich demzufolge den Sound von '59 - das Jahr, in dem die Eintracht Deutscher Meister wurde. Ein Sound von 59 wurde durch Freddy Quinn geprägt; lange Zeit war sein Hit Die Gitarre und das Meer in den Hitparaden ganz oben platziert und unsere Meister hatten vielleicht sogar die Single zuhause; abgespielt auf einem Neckermann Phono-Radio. Jimmy Brown das war ein Seemann ... das Leben, eine Ansammlung verlorener Träume.
Doch ein Traum wurde wahr, damals am 28.Juni 1959 im Berliner Olympiastadion. Der Deutsche Fußballmeister heißt Eintracht Frankfurt.

Heute klingt der der 59 Sound etwas flotter, The Gaslight Anthem sei Dank:





Am 28.05.2009 werden die Meisterspieler im Frankfurter Römer zu Gast sein, exakt 50 Jahre nach dem großen Triumph. Aber wie es so ist mit Feierlichkeiten - das einfache Volk muss meist draußen bleiben, draußen auf der Straße. Wir aber wollen unsere Helden sehen - und wenn 1959 vor unserer Zeit war, so ist die unsrige nun gekommen.



Kommentare:

  1. Der größte Augenblick aller Zeiten(!)
    Viele von uns werden so etwas in ihrem Leben nicht mehr erleben. Die Sehnsucht nach der Schale -unsere Tränen an der Ostsee damals. Ein halbes Jahrhundert sind vergangen.
    Ich freue mich rießig auf "unsere Meister" und genieße jede einzele Minute.

    Ein 3faches Hipp-Hipp-Hurra dem Deutschen Meister!

    Meisterliche Grüße
    Frank

    AntwortenLöschen
  2. Da hast du aber einen wichtigen Sound vergessen, den amerikanischen.Und wo war der 59 zuhause? Gar nicht so weit weg vom Waldstadion. Rate mal. Gruß aus Ostwestfalen

    AntwortenLöschen
  3. oh, du meinst wahrscheinlich den mann, der zwischen bad nauheim und friedberg die mädels schockelig machte, gell? recht hast du.

    elvis lebt.

    das bembelmonster auch:-)

    viele grüße

    beve

    AntwortenLöschen
  4. Genau.Und er hat extra zeitlich passend zum DM-Finale eine Single herausgebracht; die A-Seite für Amerika ( Hunk o´Love ), die B-Seite für die Eintracht. Schau nach. Gruß.

    AntwortenLöschen
  5. BOOARGH! -der King und das Monster(!)
    Wir sehen uns im Museum.

    PS. My wish came true.

    AntwortenLöschen
  6. my wish came true - genau, so hatte ich es auch gegoogelt - doch wer zu spät kommt, den bestraft das leben. 50 jahre zu spät - obwohl in meinem falle waren es nur 5 :-)

    AntwortenLöschen
  7. so, nun ist auch elvis oben verlinkt - der traum wurde wahr!

    :-)

    AntwortenLöschen
  8. So ist es recht.Viel Glück für Donnerstag; da ist wieder einmal eine Meisterleistung erforderlich.Gruß

    AntwortenLöschen
  9. [K|59] M-Zeit minus 119hrs 59min

    AntwortenLöschen
  10. kommando 59 - da simmer dabei :-)

    AntwortenLöschen
  11. Der Göttliche & die Diva! Großartig, besser geht nicht. Vielen Dank dafür.

    Viele Grüße & weiterhin sichere Straßen,
    Fritsch.

    AntwortenLöschen
  12. ich hatte ja das große vergnügen, die beiden kapellen am WE im strömenden regen genießen zu dürfen - jetzt habsch mir also auch ne meisterschaft im sonnenschein verdient ;)

    keep on rockin

    AntwortenLöschen
  13. DAZKE AXEL für Dein Riesenspiel gestern abend!

    Übrigens ... Wahnsinns Lied - "The '59 Sound"
    Könnte mir einen sehr stark emotionalen Videoclip mit bewegten Bildern vom Sonntag vorstellen :)
    Wäre mir eine große Ehre.

    KOMMANDO|59 & The '59 Sound - klingt gut, oder ;) ?

    AntwortenLöschen
  14. gell, der 59 sound ist klasse. im gegensatz zu andi habe ich beide kapellen immerhin trockenen fußes gesehen - schön war auch dies. in offenbach ;-)

    frank, hau rein und zeige uns den clip.

    viele grüße

    beve

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.