Donnerstag, 24. Februar 2011

Das wars hier

Tja Freunde, das war mit diesem Blog. Hier geht nichts mehr, rien ne va plus. Game over. In den nächsten Tagen wird der Kommentarbereich abgeschaltet - und im Moment lest ihr den finalen Beitrag. Das heisst, dieses Blog unter dieser Adresse wird noch eine ganze Weile zu dokumentarischen Zwecken im Netz präsent sein - aber Neues wird hier nicht mehr zu lesen oder sehen sein.

Ihr wart mir stets eine treue Nachbarschaft, auch wenn der ein oder andere sich von Zeit zu Zeit mächtig auf den Schlips getreten gefühlt hat und sich dachte, der Beve erzählt ja auch nur Scheiß. Wer im Rahmen eines Fußballvereins publiziert, der macht sich nicht nur Freunde, es gibt ja ne ganze Menge verschiedenster Interessen und ich habe mich stets bemüht, den Dingen auf den Grund zu gehen, ohne Rücksicht darauf, wer jetzt gerade beleidigt ist oder nicht - und glaubt mir, es waren ne Menge Leute beleidigt, oder verärgert. Da die wenigsten einen Arsch in der Hose haben und dies offen zeigen, so bedanke ich mich bei denen, die mir im Blog oder der Realität gezeigt haben, dass ihnen etwas nicht passt. Die anonymen Vögel, die hier von Zeit zu Zeit vorbeigeschneit sind und kritische Kommentare hinterlassen haben ohne Gesicht zu zeigen, mögen mir erklären, weshalb sie ernst genommen werden wollen oder Respekt erwarten. Für Feigheit gibt es keinen Respekt. Mein Dank aber gilt all denen, die sich mit Beves Welt auseinandergesetzt haben und ihre Zeit meinen Texten und Bildern gewidmet haben; das ist nicht selbstverständlich

Naja, alles ändert sich und wiederholt sich doch und von daher ist natürlich auch heute nicht aller Tage Abend. Neben diesem Blog wird auch Beves Bilderwelt nicht weiter betrieben und auch die schwarzeromantik.de ist nicht mehr in alter Form online. Dafür gibt es aber nun neu und in Farbe eine neue Seite, denn aus Beves Welt wird

beveswelt.de

Es ist eine eigene Domain, die mein Leben mit der Eintracht aber auch Photographien und Texte zu völlig unterschiedlichen Dingen spiegeln wird. Manches wird euch bekannt vorkommen, manches neu - für mich ist es ein Versuch, Dinge, die auseinander gelaufen sind, wieder unter einen Hut zu bekommen - auch wenn manchmal der Kopf so voll ist, dass kein Hut darauf passt.

Die neue Seite wird jedoch weitaus weniger Eintrachtlastig sein, als diese hier - und sie soll realtiv nüchtern daher kommen, ohne Follower-Bildchen und Like-Buttons und dem bunten Schnickschnack, der doch nur vom Wesentlichen ablenkt. Ihr werdet selbstverständlich einen RSS-Feed entdecken, wer möchte kann ja meine Beiträge abonnieren - und läuft natürlich Gefahr, mit Dingen konfrontiert zu werden, die mit Eintracht Frankfurt nichts zu tun haben.

Also ihr Helden, streicht dieses Blog aus euren Listen, es ist vorbei. Natürlich würde ich mich freuen, wenn ihr auch die neue Seite mit der Adresse http://www.beveswelt.de verlinken würdet oder einfach so vorbeischneit. Ich hoffe, die neue Welt gefällt euch und sie wird sich mit Texten und Bildern füllen. Noch ist sie nicht vollständig eingerichtet - aber es wird.

Machts gut und bis drüben

Beve

Kommentare:

  1. Ich bin hier gewesen & ich werde dort sein. Dort wo das Leben & die Welt ist. Eine Welt voller Bilder; Worte & Lieder.

    Danke für die Vergangenheit, Beve. Und auf die Zukunft. Ich freue mich darauf.

    Viele Grüße & weiterhin sichere Straßen,
    Fritsch.

    AntwortenLöschen
  2. Gut. War gut, wird gut. Und im neuen kann ich dann auch mit dem iDing kommentieren. Das geht hier nämlich nicht.

    AntwortenLöschen
  3. Schön, dass es mit deinen immer lesenwerten Beiträgen an anderer Stelle weitergeht. Ich werde dich verfolgen. ;-)

    Gruß

    Uli

    PS: Die oben beschriebenen Gründe für dein 'den Stecker ziehen' kann ich vollkommen verstehen. In Zeiten, in denen Leute entweder anonym oder sogar mit fremden Nicks posten habe ich auch Schweirigkeiten, den Spaß noch zu sehen.

    AntwortenLöschen
  4. *sing* you'll never walk alone

    AntwortenLöschen
  5. Ich sage schlicht und einfach: Dankeschön !

    AntwortenLöschen
  6. Bin dabei und freu mich - auf den ganzen, den wiedervereinigten :-) Beve!

    Danke!

    lgk

    AntwortenLöschen
  7. Warum sollte man sich auch nur mit der Eintracht beschäftigen, wenn es noch so viele interessante Dinge auf der Welt gibt.

    Ich habe immer gerne deine Seite besucht und gelesen/geschaut und werde das sicher auch auf der neuen Seite machen.

    Danke für den Fisch.

    AntwortenLöschen
  8. Auch von mir ein großes DaZke für die Arbeit hier im Blog und man liest sich garantiert weiter auf der anderen Seite :-)

    AntwortenLöschen
  9. Jedes Ende ist auch ein Anfang oder so.

    Und die Dummvögel braucht man wirklich nicht.

    Also dann dort.

    AntwortenLöschen
  10. c&p:

    Ich sage schlicht und einfach: Dankeschön !

    AntwortenLöschen
  11. habe hier gelesen, werde auch drüben lesen. Hilft ja nix.

    Und den Dankesworten der Vorschreiber schliesse ich mich mal an - ohne c&p (nicht so, wie der Bamboo hier bös' guttenbergt)

    AntwortenLöschen
  12. Der erste Absatz hat mich nicht überrascht und ich habe mit dem richtigen Kopf genickt und mit den Schultern gezuckt (virtuell und echt). So weit ist es schon gekommen. Mit mir.

    "Immer weitergehn" Das machst du. Gut das. Sehr gut.

    AntwortenLöschen
  13. Och jo, neue Tapeten schrecken mich nicht ab. Und das Leben abseits der Eintracht schafft sich bei mir zur Zeit mehr Raum, so kann es nicht schaden den Horizont mit Blick auf andere(s) zu erweitern.

    Freu mich drauf, der erste Eindruck gefällt auch schon.

    ppp

    AntwortenLöschen
  14. Aufrichtigen Dank für diesen Blog, habe ich immer gerne verfolgt.
    Man sieht sich sicher 'drüben'.
    Bin gerade bei der Verlinkung.

    Gruß
    Martin

    AntwortenLöschen
  15. Auch wenn ich mich dort gleich "Auf dem Galgenberg" wiederfand, alles Gute in der neuen Welt!

    AntwortenLöschen
  16. Ich sage schlicht und einfach: Dankeschön !

    AntwortenLöschen
  17. Beve, vielen Dank für viele Seiten herausragender Beobachtungen und Geschichten. Du bist Eintracht!

    AntwortenLöschen
  18. Axel, vielen Dank und ich freue mich auf die neue Welt und vielleicht sehen wir uns ja zur nächsten Lesung von Röschen in Fechenheim mal wieder. ;-)

    AntwortenLöschen
  19. Ich freue mich schon auf die neue Beve-Welt. Die alte werde ich trotzdem ein bisschen vermissen!

    AntwortenLöschen
  20. Bin schon am verlinken :)
    "Sehen" uns dann am neuen Ort, Axel.
    ..und vielen Dank für die immer lesenswerten Beiträge in diesem Blog!

    AntwortenLöschen
  21. Danke für die schönen Geschichten. Besonders die der Auswärtsfahrten waren immer ein Highlight. Ihr werdet mir fehlen.
    Dann mal auf zur neuen Seite....

    DariLux

    AntwortenLöschen
  22. Oh, ich war schon ganz erschrocken, als ich vom letzten Beitrag las...
    Schön, dass es an anderer Stelle weitergehen wird. Ich finde es zwar sehr schade, dass es hier zu Ende gehen soll, aber ich bin auch sehr gespannt auf Neues. Man liest sich :-)

    Liebe Grüße, Kine

    AntwortenLöschen
  23. Danke Beve für die vielen interessanten Geschichten und Berichte und fürs Stellung beziehen.
    Ein neues Blog mit weniger Eintracht-Bezug? Ich bin gespannt und natürlich mit dabei..

    Gruss
    Holger

    AntwortenLöschen
  24. Der Beves Welt geht zu Ende, vor allem die "Heimspiel in..." Texte werden aber in Erinnerung bleiben. Vielen Dank dafür.
    Und im neuen Blog werde ich sicher auch hin und wieder vorbei schauen.

    AntwortenLöschen
  25. danke für das feedback. der grund für den wechsel waren keineswegs die anonymen kommentare, falls das so rüber gekommen sein sollte; vielmehr interessiert mich die option, ein größeres spektrum abzubilden; nicht nur auf die eintracht bezogen zu sein - was mich aber nicht daran hindern wird, mich zur eintracht zu äußern.

    wir sehn uns

    beve

    AntwortenLöschen
  26. Na, dann werde ich mal das Lesezeichen ändern. :)

    AntwortenLöschen
  27. auch ich war erschrocken nach den ersten sätzen. ich danke dir für viel kurzweile und viele anregungen. wir sehen uns drüben.

    natürlich!

    AntwortenLöschen
  28. Andy (Rigobert_G)26. Februar 2011 um 19:32

    Neuer Bookmark gesetzt.

    AntwortenLöschen
  29. Hui, dachte schon es ist völlig aus ... Das wäre ein großer Verlust, bin ein großer Freund Deiner (vornehmlich Eintracht-) Texte, Beve. Ich freue mich auf die neue Website und hoffe, dass am Ende doch mehr Einträge über die Eintracht herausspringen, als gedacht. ;)

    AntwortenLöschen
  30. Wie geil...:

    0:3 0:1 0:1 0:0 0:3 0:3 0:2

    Eintracht Fans sind halt schlechte Verlierer!

    AntwortenLöschen
  31. @ Anonym:
    Du Held.
    Solche Kommentare sind es, die mich so ermüden.
    Eigentlich nicht wert Worte darüber zu verlieren.

    AntwortenLöschen
  32. Vielen Dank auch von mir,
    Heimspiel Edition solltest du in einem Archiv-Link unbedingt mit auf Deine neue Seite übernehmen.
    Grüsse vom Bodensee und hoffen auf bessere Fussballzeiten!

    Yogi

    AntwortenLöschen
  33. hoffen auf bessere zeiten yogi, das machen wir. danke euch allen fürs mitnehmen - und anonymen postern wünsche ich arschkrebs.

    nun ists endgültig zu hier, weiter gehts bei beveswelt.de

    machs gut, du mein erstes blog.

    AntwortenLöschen
  34. tschüß. war schön hier!

    hatte ich nun das letzte wort? ;-)

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.