Dienstag, 2. Februar 2010

Beve erklärt unaufgeregt die Eintracht


Wie schon vor einigen Wochen hatte ich das Vergnügen, live und in Farbe bei Radio 90elf über die aktuelle Situation bei der Eintracht zu berichten. Hier könnt ihr nun mein Telefon-Interview nachhören. Die komplette Sendung (unter anderem mit Jens von Catenaccio und Felix vom Hertha-Blog wird wohl demnächst auf der Seite von 90elf zu hören sein.

Viel Vergnügen

Kommentare:

  1. Nice one! :-)

    Aber das mit Clark ist ja wohl ein schlechter Scherz, das kann doch nicht wahr sein....

    AntwortenLöschen
  2. Ich könnte mich nur noch aufregen, Beve. Aber ich tue es nicht. Ich höre lieber dir zu. :-)

    Gruß vom Kid

    AntwortenLöschen
  3. unaufgeregt die eintracht erklären - das schafft nicht jeder ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Cool. ("Geil" ist fürchterlich altmodisch, hat mir mein 11-Jähriger anvertraut. Man sagt jetzt "cool" - mit ganz langem "uuuuuu").

    AntwortenLöschen
  5. Danke Axel, fundiert und unterhaltsam !

    AntwortenLöschen
  6. den beve kann man das machen lassen. :-)
    souveräner auftritt. klasse.

    lg
    daniel

    AntwortenLöschen
  7. Coooooooooole Kommentare :-)

    Viele Grüße

    Beve

    AntwortenLöschen
  8. "Normalerweise reden wir nicht so viel üer Zweitligisten." Fein :-)

    AntwortenLöschen
  9. "Was gefällt Dir derzeit eigentlich mehr: dass die Eintracht auf Platz 7 steht oder vor den Mainzern?"

    Was 'ne Frage! ;-) Zum Glück gab's 'ne klare Antwort.

    Gut gebrüllt, Löwe... äh... Beve!


    Einträchtliche Grüße!
    Blue99

    AntwortenLöschen
  10. Unaufgeregt & abgeklärt. Danke, Beve! So müssen die Dinge des Herzens erklärt werden. Großes Hörspielkino. Ganz groß!

    Viele Grüße & weiterhin sichere Straßen,
    Fritsch.

    AntwortenLöschen
  11. Gefällt mir gut.... :)
    wib

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.