Samstag, 10. Oktober 2009

Kurze Hinweise

Ganz kurz; zur Zeit sitze ich an einem Beitrag über den Besuch von Bernd Hölzenbein im Museum; es war großartig, der Bericht aber braucht noch eine Weile. Unterdessen verweise ich auf einen Beitrag von Kid über die kleine Lea, die weiterhin dringend Hilfe benötigt. Ein Licht in der Dunkelheit.

Das wars schon, danke für das Interesse.



Foto: Steffen Ewald

Kommentare:

  1. Danke, Beve!

    Und ja, ein wunderbarer Abend im Eintracht Frankfurt Museum mit Bernd Hölzenbein will in Worte gefasst werden. Noch fehlen sie mir.

    "Unfassbar" würde der Holz sagen. Und hätte so oder so recht.

    Gruß vom Kid

    AntwortenLöschen
  2. Das Warten geht weiter. :-)

    Was ich einerseits gut verstehen kann. Über diesen Abend könnte man wahrscheinlich ein Buch schreiben.

    Andererseits: Jetzt muss ich arbeiten gehen und immer noch nix. Menno. :-(

    Es bleibt spannend, wer zu erst die Worte findet: Beve oder Kid. Freue mich auf beide.

    Beim Warten hilft die Betrachtung des hier eingestellten Bildes von Bernd Hölzenbein: Wie er uns da so bescheiden und hintergründig lächelnd mit verschmitzer Altersweisheit anschaut, fängt das schon viel von der wunderbaren Atmosphäre dieses Abends ein.

    Bis dann. :-)

    Gruß
    Tom

    AntwortenLöschen
  3. Danke euch zwei, aber ihr müsst euch tatsächlich noch ein wenig gedulden. Über diesen Abend könnte man tatsächlich ein Buch schreiben - aber es wird wohl doch nur ein längerer Blogeintrag - oder zwei; einen hier und einen in der Klappergass :-)

    viele Grüße

    beve

    AntwortenLöschen
  4. Zwei hier und keinen in der Klappergass. :-)

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.