Freitag, 8. Mai 2009

Hannover ist wichtig!

-


Kommentare:

  1. Genial. Die Maus wird zum Markenzeichen. Nur was die "Blauen" da zu suchen haben ist mir nicht ganz klar.

    AntwortenLöschen
  2. die blauen - das sind die alten auswärtstrikots. die grauen wurden nicht rechtzeitig fertig :-)

    AntwortenLöschen
  3. was so ein shoppingtrip zu ikea alles anrichten kann ... :-)

    man sollte ein gewinnspiel einführen:

    sie kennen doch unser heiteres suchspiel? auch auf dieser seite hat unser blogger beverungen wieder eine maus versteckt. haben sie sie schon gefunden?

    :-)

    AntwortenLöschen
  4. Wo zum Henker hast Du, Beve, denn dieses Tischfußballspiel gefunden, wo sogar im Mittelkreis eine Art Hannover-Wappen ist? Oder hast Du das nachträglich dort eingefügt?

    @Pia: Ja ja, die Maussuche... erinnert mich an Zeiten, als wir uns noch TV-Zeitschriften haben:

    http://www.tvhus.de/archiv/popup_sepp.html?jahr=2009&bild=20

    AntwortenLöschen
  5. Soll ich die Maus gegen Bremen mal in den Innenraum schmuggeln?

    AntwortenLöschen
  6. und attila in die krallen hängen???

    AntwortenLöschen
  7. attilas kralle?

    *heul*

    thorsten, der tischkicker steht im museum, die maus kommt rum :-)

    die zahl ist original dort zu bewundern.

    stefan, das wäre eine sehr schöne idee. morgen wird sie in der kurve stehen und am sonntag den rasen betreten und sich in der kabine sowie in der mix-zone rumtreiben. aber perfekt wäre natürlich während eines spieles :-)

    pia, dir eine humba

    gibt mir ein g

    gib mir ein r

    gib mir ein a

    gib mir ein u

    ...

    ;-)

    AntwortenLöschen
  8. Ich würde das Tier während des Spiels auf eine Werbebande setzen. Dann könnte es das Treiben auf dem Rasen (grün) beobachten. Eventuell auf die Ersatzbank, zur Motivation ...

    AntwortenLöschen
  9. Schön. Hier kommt die Maus...sag ich mal, auch wenn ich den Raab nich mag, den Pocher aber noch viel weniger. Und den Kind eh nicht. Bin für Leinenzwang. Zumindest am Samstag. Aber nur für die. Grau gewinnt.

    AntwortenLöschen
  10. Nicht auszudenken, wenn wir in Anwesenheit der Maus dann den ersten "Großen" weghauen. Dann wird Mausgrau chic, sexy sozusagen.

    AntwortenLöschen
  11. momentemal!

    axel und ich vermarkten dann die maus - das ist ja wohl klar. grey mouse production presents ...

    nicht dass wir wieder leer ausgehen - wie bei der idee mit dem schwarzen bembel.

    AntwortenLöschen
  12. Und trotzdem wird dieses wunderbare graue Tier nicht Wort des Monats. Und der Fritsch mal wieder auf der Verliererstraße. Toll ;-)

    Egal, Mund abputzen: Hannover ist wichtig! Und grau war schon immer sexy, wenn es nicht im Anzug rum kommt.

    Viele Grüße & weiterhin sichere Straßen,
    Fritsch.

    AntwortenLöschen
  13. Da beißt die Maus keinen Faden ab – morsche wird gewonnen. Ich soll die Ikea-Maus übrigens von einem Kumpel grüßen: Graue Ratte (auch von Ikea), die seit Ende der letzten Saison bei uns im Auto auf dem Rücksitz eingeklemmt ist, einen schwarzroten Eintrachtschal umhängen hat und im Laufe dieser Saison schon treue Dienste geleistet hat (So ein Schal wär vielleicht auch eine kleidsame Idee für die Maus?). Und auf die Bilder von der Maus in der Kurve und aus dem Innenraum freu ich mich jetzt schon. Auf dem Zaun? Auf der Ersatzbank? Blooooß nicht Attila zum Fraß vorwerfen. Vielleicht wird sie ja eingewechselt. Wir können ja schon mal üben „Grau-Maus. Grau-Maus.“ Das ruft sich fast so schön wie….. ach, lassen wir das ,-))

    AntwortenLöschen
  14. @rotundschwarz

    graue ratten gibt es bei mir im hause auch. mein sohn hat deren zwei :-)
    und die idee der maus was anzuziehen hatte ich auch schon - ich überlege nur noch, was total sexygrau rüberkommt ...

    und fritsch, keine angst, einen anzug bekommt unser mäuschen nicht ;-)

    AntwortenLöschen
  15. Ich erinnere mich an die Eishockeyspiele der Frankfurt Lions, die ich in den 90ern gelegentlich besucht habe. Bei Fehlentscheidungen der Schiris wurde stets ein Gummihuhn aufs Eis geworfen. Nahm der Schiri es weg, wurde er als "Hühnerdieb" beschimpft.

    Nun stelle ich es mir ganz lustig vor, wie mehrere tausend Eintracht-Fans im Waldstadion kleine graue Plüschmäuschen aufs Spielfeld werden, wenn ihre Adler gerade mal wieder einen Grottenkick abliefern.

    In die Praxis wird das kaum umsetzbar sein, da

    1. vor der Westkurve ein Fangnetz hängt und
    2. der DFB die Stofftierchen sicherlich als gefährliche Wurfgeschosse einstufen wird, was hohe Geldstrafen bis hin zu einem Geisterspiel für den Verein sowie Stadionverboten für die Mäusewerfer führen würde.

    Schade!

    AntwortenLöschen
  16. Wartet es nur ab.

    http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,528720,00.html


    Heinzelmann

    AntwortenLöschen
  17. Und wenn Anzug, Pia, dann geht sowieso nur schwarz/weiß. Das nennt man dann einen Klassiker & den hat sich unsere graue Maus auch redlich verdient.

    AntwortenLöschen
  18. was den bremern die papierkugel ist uns die maus :-)

    ma gugge, was uns das possierliche nagetierchen ob mit oder ohne anzug oder schal noch so bringt.

    maus ist wichtig!

    AntwortenLöschen
  19. Durfte die Maus ja an der Konsti persönlich kennenlernen. Danach hatte ich im Urin - nicht nur den Äppler - dass ein Beves zukünftiges Buchprojekt sich um diese Maus drehen wird. Hätte was. Ein Eintracht-Buch, wie es das noch nie gab - hier kommt die Maus.

    Ach, und Pia, ich hatte mal im Ikea auch eine Maus gekauft. Allerdings eine Fledermaus. Muss mal schauen wo die steckt. Dann mache ich einen Gegen-Blog... ;-)

    AntwortenLöschen
  20. Ich glaub' dat nicht. Aber in Hannover hat vor allem ein gewisser Mehdi Mahdavikiah der Maus ein bisschen Farbe verliehen - und das jetzt nicht, weil er eine andere Hautfarbe als die meisten seiner Mitspieler hat! ;-) Nein, es war fußballerische Farbe.

    AntwortenLöschen
  21. thorsten, wenn mehdi in hannover getroffen hätte - nicht auszudenken: maus goes iran ;-)

    andy, jetzt hast du was angerichtet: die maus als buch - schöne idee - mal schauen, was daraus wird. vielleicht maus.tv ;-)

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.