Samstag, 18. April 2009

Kämpfen und siegen!

-

Kommentare:

  1. Hier fühle ich mich wohl, Beve.

    Gekämpft und gesiegt!

    Ich bin glücklich.

    Und alles andere - und fast alle anderen - sind mir egal.

    EINTRACHT!

    Und: Gute Besserung, Oka und Zlatan!

    PS: Ich habe nicht nur Grabi im Endspiel sondern heute auch Steffen im Eintracht Museum gesehen. Das Glück ist vielleicht nie vollkommen, aber heute ist es ganz nah dran, zumindest für den Bub aus der Klappergass'.

    AntwortenLöschen
  2. Da kann ich mich Kid nur anschließend: Gekämpft & gesiegt! Das macht auch den Fritsch glücklich.

    Glück scheint ein flüchtiger Moment zu sein. Umso mehr genieße ich diesen heute, verteidige ihn gegen jeden Beigeschmack & versuche ihn so lange wie möglich festzuhalten.

    Einmal mehr danke, Beve, für die richtige Ansage & Deine feine Beobachtungsgabe!

    Viele Grüße & weiterhin sichere Straßen,
    Fritsch.

    AntwortenLöschen
  3. @fritsch

    einmal mehr beneide ich die leute im exil.

    die sehen, dass die eintracht gewonnen hat. die sich freuen können. die die anfeindungen nicht mitbekommen.

    halte diese momente fest, sie könnten rar werden.

    viele grüße
    pia

    AntwortenLöschen
  4. Ja Pia, es scheint als sein das Exil manchmal ein glücklicherer Ort. Es überwiegen jedoch die Momente, in denen ich mich an den Ort des Geschehens wünsche. Sei es aus solidarischen Gründen oder aus freundschaftlichen Motiven. Gemeinsam war und bleibt man immer stärker!

    Ich werde sie festhalten, Pia. So wie Ihr bitte nicht verzweifeln werdet. You don't need a weather man to know which way the wind blows ... & es kommen ganz sicher wieder anders Zeiten & andere Winde. Die Arbeit & das Engagement werden nicht umsonst sein, auch & gerade wenn der Wind einem in das Gesicht bläst, die Häuser an denen man baute scheinbar einzureißen droht. Davon war & bin ich überzeugt.

    Viele Grüße vom in Gedanken bei Euch & zu Euch stehenden,
    Fritsch.

    P.S.: Ihr kommt bitte bald mal wieder nach Berlin & wir werden uns gegenseitig die geschundenen Kämpferseelen streicheln. Und Berlin im Sommer ist fast immer ein Traum!

    AntwortenLöschen
  5. berlin im sommer ist klasse - das wird sich also machen lassen.

    kid, mir ist alles andere nicht egal; im gegenteil - aber egal wo ich ansetze fehlen mir im netz die worte. die lust.

    im stadion genau so. denke pia gehts ähnlich.

    viele grüße

    beve

    AntwortenLöschen
  6. Berlin im Sommer ist klasse aber Berlin im Sommer mit Pia und Dir wird noch besser werden. Ich freue mich darauf, Beve!

    Viele Grüße & weiterhin sichere Straßen,
    Fritsch.

    AntwortenLöschen
  7. @ Pia

    Als Exil-Eintrachtfan (und Mainzer) kann ich Dir nur zustimmen. Außerhalb von Frankfurt, und außerhalb des Rhein-Main-Gebietes wird vieles anders wahrgenommen. ;-)

    Mir ist allerdings nicht entgangen, dass in der Westkurve 2 Reihen hinter uns *Eintrachtfans* (*hüst*) unseren Alex immer wieder mit dem A-Wort beschimpft haben, selbst als dieser das Tor geköpft hat. Aber ansonsten war die Stimmung gut. Ich bin aber auch gut im ausblenden.

    Uwe

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.